Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

„Die Sch'tis in Paris“: Nachschlag zu einem Welthit

Berlin. Ganz Paris vergöttert den Star-Architekten Valentin. Was die High Society nicht weiß: er ist ein Sch'ti. Der schöne Schein gerät ins Wanken, als Valentin von seiner Verwandtschaft heimgesucht wird.

„Die Sch'tis in Paris“: Nachschlag zu einem Welthit

Dany Boon stellt seinen Film „Die Sch'tis in Paris“ in München vor. Foto: Ursula Düren

Mit der Komödie „Die Sch'tis in Paris – Eine Familie auf Abwegen“ knüpft der französische Komiker, Schauspieler und Regisseur Dany Boon an seinen vor zehn Jahren herausgekommenen Hit „Willkommen bei den Sch'tis“ an.

Das tut er allerdings nicht mit einer direkten Fortsetzung. Dieses Mal geht es um einen von Boon gespielten Pariser Star-Innenarchitekten. Der Liebling der Schönen und Reichen gerät ins Schleudern, als seine nicht gerade gebildete Verwandtschaft aus dem Norden Frankreichs bei ihm auftaucht.

Zahlreiche Pointen ergeben sich aus dem Zusammenprall von Menschen unterschiedlicher Bildung. Vor allem aber sorgt der Sch'ti, ein komischer Dialekt, für zündenden Witz.

Die Sch'tis in Paris – Eine Familie auf Abwegen, Frankreich 2018, 107 Min., FSK ab 0, von Dany Boon, mit Dany Boon, Line Renaud, Pierre Richard

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Filmstarts

„Euphoria“: Bizarres Schwesterndrama mit Alicia Vikander

Berlin. Eben war Alicia Vikander noch als Action-Heldin Lara Croft in „Tomb Raider“ im Kino zu sehen. Als Kontrastprogramm gibt es jetzt den Arthouse-Film „Euphoria“.mehr...

Filmstarts

„The Happy Prince“: Rupert Everett als Oscar Wilde

München. Dieser Film war eine Herzensangelegenheit für Rupert Everett. In seinem Biopic verfilmt er die letzten traurigen Jahren des Dandys, Ästheten und Dichters Oscar Wilde.mehr...

Filmstarts

„In den Gängen“: Liebe, Tristesse und Gabelstapler

Berlin. Ein öder Supermarkt mit unendlichen Gängen wird zu einer Art Insel der Glückseligen für das ganz kleine Glück. Liebe und Freundschaft helfen, der Tristesse des Seins ein wenig zu entfliehen.mehr...