Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Suche nach Josef und Maria

BAROP Der Funke soll so richtig überspringen. Das Krippenspiel der evangelischen Gemeinde Barop wird ein ganz besonderes. So das einstimmig formulierte Ziel bei der ersten Probe am Montag.

von Caroline Uschmann

, 29.11.2007
Die Suche nach Josef und Maria

Pfarrer und Regisseur Ralf Schlüter hat bei der ersten Probe im Gemeindehaus alles im Griff.

Diese war auch schon gleich der Teil der Vorbereitungen, dem Pfarrer Ralf Schlüter schon eine ganze Weile "ein bisschen bang" entgegen sieht, wie er am Montag bekannte. Denn die Rollenbesetzung ist für ihn, der die Aufführung organisiert, mit die schwerste Aufgabe: "Man will ja niemanden enttäuschen." Zunächst stellte er das Stück "Der Stern, der nicht mehr leuchten wollte" vor.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden