Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Die fünf von Auszubildenden am besten bewerteten Lehrberufe

Bonn (dpa/tmn) Viele Aspekte sind bei der Wahl einer Lehrstelle wichtig: So zum Beispiel die zu erwartende Arbeitszeit, die Höhe der Vergütung oder auch das Betreuungsangebot während der Ausbildung. Diese Branchen schneiden am besten ab.

Die fünf von Auszubildenden am besten bewerteten Lehrberufe

Die Ausbildungsvergütungen für Bankkaufleute sind sehr gut: Im ersten Lehrjahr sind es etwa 880 Euro - zum dritten Lehrjahr steigt das Salär auf etwa 1000 Euro. Foto: Candy Welz

Welche Ausbildungsberufe bewerten Jugendliche selbst hinsichtlich der Arbeitszeiten, der Vergütung und der fachlichen Betreuung in den Betrieben insgesamt am besten?

Platz 1 : Mechatroniker

Platz 2: Industriemechaniker

Platz 3 : Zerspanungsmechaniker

Platz 4 : Bankkaufmann

Platz 5 : Elektroniker für Betriebstechnik

Die Daten stammen aus dem Ausbildungsreport des Deutschen Gewerkschaftsbunds. Für die Umfrage wurden 13 603 Auszubildende aus den laut Bundesinstitut für Berufsbildung 25 häufigsten Ausbildungsberufen zwischen September 2015 und April 2016 schriftlich befragt.

DGB-Report 2016

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Beruf und Bildung

Raus aus dem Kinderzimmer: Vier eigene Wände für Azubis

Bielefeld (dpa/tmn) Die erste eigene Wohnung ist ein großer Schritt in die Selbstständigkeit ? und der will gut geplant sein. Wohnungssuche, Finanzen, Versicherungen: Das müssen Auszubildende beim Auszug aus dem Elternhaus wissen.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Berufe-WM in Abu Dhabi: Training wie ein Spitzensportler

Abu Dhabi (dpa) Ein Sachse vertritt bei der Weltmeisterschaft der Berufe das deutsche Sanitär-, Heizungs-und Klimahandwerk. Der 21-Jährige aus dem westsächsischen Hartenstein hat monatelang hart für den Wettbewerb trainiert - etliche Entbehrungen inklusive.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Wie werde ich Schuhfertiger/in?

Pirmasens (dpa/tmn) Geschick und Modebewusstsein sind Voraussetzungen für die Ausbildung zum Schuhfertiger. Einst war der Job in der Krise - zu viele Betriebe wanderten ins Ausland ab. Groß ist die Branche heute zwar nicht mehr. Doch Schuhfertiger werden wieder dringend gesucht.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Wie werde ich Sektionsassistent/in?

Berlin (dpa/tmn) Medizinische Sektionsassistenten sezieren Leichen, bereiten Organe auf und helfen herauszufinden, woran jemand gestorben ist. Wer das machen will, sollte gern mit den Händen arbeiten. Außerdem benötigen die Azubis hohe soziale Kompetenz.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Wie werde ich Fischwirt/in?

Breklum (dpa/tmn) Stürmische Wellen oder ruhige Gewässer: Manche Fischwirte fahren mit ihren Kuttern auf See, andere züchten in Teichen Süßwasserfische. Mit schlechtem Wetter und langen Arbeitstagen müssen sie aber immer zurechtkommen - und mit schwankendem Einkommen.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Auswahlprüfungen für Azubis testen mehr als Schulwissen

Nürnberg (dpa/tmn) Immer mehr Arbeitgeber rekrutieren Nachwuchs für ihre Unternehmen mit speziellen Tests. Nicht nur die Allgemeinbildung, auch die psychologischen Fähigkeiten des Anwerbers werden dabei auf die Probe gestellt.mehr...