Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Die große Reisewelle rollt an - Staugefahr am Wochenende

München/Stuttgart (dpa/tmn) Es wird voll auf den Autobahnen: Viele Urlauber werden sich am Wochenende auf den Weg machen. Auch im europäischen Ausland ist die Verkehrslage nicht besser.

Die große Reisewelle rollt an - Staugefahr am Wochenende

Stoßstange an Stoßstange: Am Wochenende ist wieder mit vollen Autobahnen zu rechnen. In mehreren Bundesländern beginnen die Ferien. Foto: Carsten Rehder

Mit dem Ferienbeginn in mehreren Bundesländern drängen immer mehr Urlauber auf die deutschen Fernstraßen. Den Höhepunkt der Reisewelle erwartet der ADAC in München für das kommende Wochenende (29. Juni bis 1. Juli) zwar noch nicht. Doch da dann in insgesamt acht Bundesländern die Schulen schon geschlossen sind, rechnet der Automobilclub in seiner Prognose mit längeren Staus als noch in der Vorwoche. Betroffen sind laut ADAC und Auto Club Europa (ACE) in der Hauptsache folgende Strecken:

- A 1 Köln - Bremen - Lübeck - Puttgarden

- A 2 Dortmund - Hannover - Berlin

- A 3 Köln - Frankfurt - Nürnberg

- A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel

- A 6 Schwetzingen-Hockenheim - Nürnberg-Süd

- A 7 Hamburg - Flensburg

- A 7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Füssen

- A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg

- A 9 Berlin - Nürnberg - München

- A 10 Berliner Ring

- A 19 Wittstock - Rostock

- A 24 Berlin - Hamburg

- A 45 Dortmund-Süd bis Seligenstädter Dreieck

- A 61 Koblenz - Ludwigshafen

- A 93 Inntaldreieck - Kufstein

- Großräume Hamburg, Berlin, Frankfurt, München

Im europäischen Ausland sieht die Verkehrslage nicht viel anders aus: Auf allen wichtigen Routen in Österreich, der Schweiz, Italien, Frankreich, Slowenien, Kroatien, Belgien, Dänemark, Polen und Tschechien müssen nach Angaben der Automobilclubs längere Fahrzeiten eingeplant werden.

Für zwischenzeitlich etwas Ruhe auf den Straßen könnte die Fußball-EM am Sonntag sorgen: Viele Straßen werden während des Endspiels ziemlich leer sein, so eine Prognose des ACE in Stuttgart. Im Anschluss an das Spiel rechnet der Club - abhängig von Finalteilnehmern und Spielergebnis - in den Metropolen mit Autokorsos und Hupkonzerten.

Hier geht zur Verkehrsprognose des ADAC

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Reisen

Zahl der Beschwerden bei Reiseschlichtern stark gestiegen

Berlin (dpa) Die Schlichtungsstelle für öffentlichen Verkehr bekommt immer mehr zu tun. Den meisten Ärger haben die Kunden inzwischen mit verspäteten und ausgefallenen Flügen.mehr...

Leben : Reisen

Grünes Paris: Die geheimen Gärten rund um den Eiffelturm

Paris (dpa/tmn) Paris hat sich ein ambitioniertes Begrünungsprogramm verordnet. Da werden ehemalige Bahndämme bepflanzt, ebenso wie Straßen, Dächer, Fassaden und Hinterhöfe. Touristen finden Orte der Ruhe.mehr...

Leben : Reisen

Spektakuläre Landschaften auf der Bundesgartenschau 2007

Gera/Ronneburg (dpa/gms) - «Spektakulär» ist für die diesjährige Bundesgartenschau nicht übertrieben. Um sich der Faszination Natur hinzugeben, sollten sich Besucher deshalb zwei Tage Zeit nehmen.mehr...

Leben : Reisen

Blumenschau im niederländischen Keukenhof eröffnet im März

Köln (dpa/tmn) Für Gartenliebhaber öffnet der Keukenhof in den Niederlanden am 20. März wieder die Tore zu seiner alljährlichen Blumenschau. Das teilt das Niederländische Büro für Tourismus in Köln mit.mehr...

Leben : Reisen

Blumenalleen und Irrgärten auf Jersey besichtigen

St. Helier (dpa/tmn) Auf der englischen Kanalinsel Jersey öffnen von April bis August wieder viele Privatgärten ihre Tore für Besucher. Jeweils sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr stehen sie zu einem Spaziergang ein, teilt das Tourismusbüro der Insel in St. Helier mit.mehr...

Leben : Reisen

Belgischer Blumenteppich erstmals in Prag

Frankfurt/Main (dpa/tmn) Ein farbenprächtiges Spektakel bietet sich Pragbesuchern am ersten Septemberwochenende: Ein Teppich aus Hunderttausenden Begonienblüten wird von 3. bis 5. September den Altstädter Ring bedecken.mehr...