Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Die „kalte Progression“

Berlin. Das Problem der „kalten Progression“ entsteht, wenn Einkommens- und Lohnerhöhungen lediglich die Inflation ausgleichen, die Kaufkraft des Arbeitnehmers aber nicht steigt.

Die „kalte Progression“

Bei Gehaltserhöhungen kann die reale Kaufkraft sinken. Foto: Marcus Brandt

Durch den Tarifverlauf bei der Einkommensteuer zahlt er dann überproportional mehr Steuern an den Fiskus - eine schleichende Steuererhöhung. Der Beschäftigte bekommt also mehr Geld vom Arbeitgeber, aber hat kaum mehr in der Tasche.

Warum? Bei einer Einkommenserhöhung steigt in der Regel auch die Steuerbelastung. Auch wenn Lohnzuwächse nur zum Ausgleich der Preissteigerung führen - das reale Einkommen also unverändert bleibt-, partizipiert der Fiskus überproportional stark an Lohnerhöhungen.

Damit sinkt die reale Kaufkraft der Steuerzahler. Bekämpft werden kann der Effekt, indem der Tarifverlauf geändert wird. Einige Steuersätze greifen dann erst bei höheren Einkommen - und der Staat verzichtet auf Einnahmen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hintergründe

Vom Sommermärchen zur nervösen Republik

Berlin. Selbst die Fußball-WM bringt nicht so recht freudige Ablenkung. Es ist was los in Deutschland und der Welt. Die AfD ist nur ein Ausdruck der Veränderungen. Plötzlich droht auch noch ein Kanzlerinnensturz. Gewissheiten gehen verloren, einiges verroht. Eine Bestandsaufnahme.mehr...

Hintergründe

Was erwartet Merkel beim Asyltreffen in Brüssel?

Berlin. Enormer Druck in Deutschland, Uneinigkeit in Europa: Bei dem Asyltreffen mit 16 EU-Staaten am Sonntag in Brüssel will Bundeskanzlerin Merkel auch einen Ausweg aus dem Machtkampf mit Innenminister Seehofer finden. Was kann sie noch erreichen?mehr...

Hintergründe

Rom macht Druck auf Merkel & Co.

Rom. So nicht! Die Italien macht vor dem Mini-Gipfel in Brüssel am Sonntag deutlich, dass es sich nicht mit einem vorgefertigten Entwurf zufrieden gibt. Merkel macht angeblich ein Zugeständnis.mehr...

Hintergründe

Kanzlerin auf Abschiedstour?

Amman. Zu Hause lastet ein gewaltiger Druck auf der Kanzlerin. Die schwarze Schwester CSU lässt im Asylstreit nicht locker - es geht um Merkels politisches Schicksal. Doch die 63-Jährige kämpft.mehr...

Hintergründe

Griechenland soll wieder auf eigenen Beinen stehen

Athen/Luxemburg. Wachstum und Haushaltsüberschüsse: Griechenland steht nach einer harten Durststrecke wieder besser da und hofft auf einen Neuanfang. Aber vorher ging es noch einmal ums Kleingedruckte.mehr...