Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dienstag fahren keine Busse

05.04.2018
Dienstag fahren keine Busse

Am kommenden Dienstag bleiben die Busse im Depot.Foto Stachelhaus © Matthias Stachelhaus

Castrop-Rauxel. Verdi ist eine deutsche Gewerkschaft. Das ist eine Vereinigung angestellter Menschen, die dadurch gemeinsame Interessen gegenüber ihren Arbeitgebern durchsetzen wollen. Also zum Beispiel bessere Arbeitsbedingungen oder mehr Lohn einfordern.

Und um diese Interessen durchgesetzt zu bekommen, ruft Verdi manchmal auch zu so genannten Warnstreiks auf. Das bedeutet, das Angestellte des Öffentlichen Dienstes eine gewisse Zeit nicht ihre Arbeit machen. Das soll Druck auf die Arbeitgeber erzeugen, sodass diese die Forderungen von Verdi erfüllen. Es ist eine Warnung davor, was passiert, wenn sie nicht arbeiten. Am kommenden Dienstag soll genau das in ganz Nordrhein-Westfalen und damit auch in Castrop-Rauxel wieder passieren. Und da zum Öffentlichen Dienst auch Busfahrer, Erzieher sowie Mitarbeiter der städtischen Müllabfuhr gehören, wird an diesem Tag in der Stadt einiges anders sein als sonst. Die Busse werden nicht fahren, sondern in ihren Abstellhallen, dem sogenannten Depot, bleiben. In den Kindergärten gibt es nur Notgruppen und es kann auch passieren, dass die Mülltonnen nicht geleert werden. Till Meyer

Lesen Sie jetzt