Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dierolf führt D-Jugend ins Finale

BOCHUM Die D-Junioren-Wasserballer des SV Blau-Weiß Bochum haben sich souverän für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

von Von Wilfried Backs

, 16.10.2007
Dierolf führt D-Jugend ins Finale

D-Junioren-Trainerin Katrin Dierolf.

Der Südwestfalenmeister setzte sich im Querenburger Unibad mit zwei Siegen als Gruppenerster mit 4:0 Punkten und 27:18 Toren vor der SG Neukölln aus Berlin (2:2/29:22) und dem SSV Freiburg (0:4/21:37) durch. 

Finale am 30. November 

Zum Turnier-Auftakt gab es ein knappes 10:9 gegen die SG Neukölln. Für die Tore sorgten Mario Breuner (3), Jonas Keewald (2), Clara Waleczek (2), Felix Grothues (2) und Nico Conze. In der zweiten Partie gegen den SSV Freiburg folgte dann ein klares 17:9. Als Torschützen trugen sich Mario Breuner (6), Felix Grothues (4), Nico Conze (3), Varlin Canavan (2), Jan-Leo Scharf und Jan-Hendrik Blase ein.

Das Team von Trainerin Katrin Dierolf wird den Deutschen Meister dann am 30. November in einer Runde mit den weiteren Gruppensiegern Wasserfreunde Spandau, SG W98/Waspo Hannover und den Zweitplatzierten SG Neukölln-Berlin, Bayer 08 Uerdingen sowie SSV Esslingen ausspielen.

"Wir haben uns für diese Endrunde beworben und hoffen auf den Zuschlag", setzt Blau-Weiß-Jugendkoordinator Uwe Muck auf ein weiteres sportliches Highlight im Querenburger Unibad.

SV Blau-Weiß Bochum: Magnus Altmann, Nico Conze (1/3 Tore), Jan-Hendrik Blase (-/1), Mario Breuner (3/6), Ricarda Krüger, Jonas Keewald (2/-), Jan-Leo Scharf (-/1), Lisa Muck, Bea Radzik, Clara Waleczek (2/-), Felix Grothues (2/4), Varlin Canavan (-/2), Victor Dahms.