Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dieter Nickel zieht sich zurück

BOCHUM Dieter Nickel, Geschäftsführer der Nachwuchsabteilung des VfL Bochum, zieht sich auf eigenen Wunsch aus Altersgründen zum 31. Dezember aus der Nachwuchsleitung des Bundesligisten zurück.

20.12.2007

 Ab 1. Januar 2008 übernimmt Timo Saviano die Geschäftsführung und leitet gemeinsam mit dem Sportlichen Leiter, Jürgen Heipertz, die Nachwuchsabteilung. In dieser Funktion ist er verantwortlich für Finanzen, Spielbetrieb und Organisation.

Seit knapp 30 Jahren ist der 72-jährige Dieter Nickel in der Nachwuchsleitung des VfL tätig. Vereinsmitglied ist er seit 1968. Im März 1979 übernahm der gebürtige Bochumer die Geschäftsführung der Nachwuchsabteilung. Weiterhin gehörte Dieter Nickel 16 Jahre dem Beirat des VfL Bochum an und bildete zudem von 1990 bis 1993 zusammen mit dem heutigen Aufsichtsratsvorsitzenden Werner Altegoer und Horst Christopeit den damaligen Wirtschaftsrat.

Lange geplant

Der Rückzug aus seinem Amt wurde von Dieter Nickel langfristig geplant. Aus diesem Grunde wurde der von ihm selbst vorgeschlagene und eingearbeitete Nachfolger Timo Saviano auch bereits ab dem 1. Juli 2007 für eine halbjährige Übergangszeit zur Nachwuchsleitung hinzugezogen.

Dieter Nickel bleibt der Nachwuchsabteilung des VfL jedoch in Teilzeittätigkeit erhalten und steht somit der Nachwuchsleitung weiterhin mit Rat und Tat zur Seite.