Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Digitale Vignette für Österreich frühzeitig kaufen

München. Die Scheibe bleibt künftig sauber. Denn Autobesitzer müssen ihre neue Vignette für Österreich nicht mehr ankleben. Das Ganze funktioniert nun auch per Smartphone. Doch gerade dann gilt: rechtzeitig kaufen!

Digitale Vignette für Österreich frühzeitig kaufen

Kein Kleben und Kratzen: Für Autobesitzer gibt es nun eine digitale Vignette für Österreich. Foto: ASFINAG/dpa

Österreich bietet 2018 erstmals eine digitale Vignette als Alternative zur bestehenden Klebevariante für die Windschutzscheibe an. Das Kennzeichen wird dabei im System erfasst.

Die Digitalvignette ist erst ab dem 18. Tag nach Kauf gültig und berechtigt erst dann zur Nutzung der österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen, wie der ADAC erklärt.

Hintergrund ist die Europäische Richtlinie für Konsumentenschutz: Innerhalb von 14 Tagen können Kunden von einem Online-Kauf zurücktreten. Autoreisende mit dem Ziel Österreich müssen die digitale Vignette also frühzeitig kaufen.

Die Vignette von 2017 gilt noch bis 31. Januar 2018. Die digitale Vignette für 2018 ist ab 1. Dezember 2017 erhältlich, zunächst nur online bei der österreichischen Straßenbetreibergesellschaft Asfinag. Ab Mitte 2018 will auch der ADAC das digitale Pickerl anbieten. Es kostet genauso viel wie die Version zum Aufkleben. Ein Wechsel von Klebe- auf Online-Vignette ist im Gültigkeitszeitraum nicht möglich - es sei denn, die Windschutzscheibe bricht.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Reise und Tourismus

Höllentalbahn bei Freiburg wird monatelang gesperrt

Freiburg. Mit der Höllentalbahn den Schwarzwald zu durchqueren, ist für viele Reisende ein besonderes Erlebnis. Doch in den kommenden Monaten müssen Bahngäste mit Sperrungen rechnen. Es wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.mehr...

Reise und Tourismus

Warmes Meerwasser von Mexiko bis Thailand

Hamburg. Auch wenn das Winterende naht, kann es noch eine Weile dauern, bis sich die europäischen Gewässer auf Badetemperatur erwärmt haben. Solange treffen Badehungrige etwa in Thailand oder Mexiko auf ideale Bedingungen.mehr...

Reise und Tourismus

Traumstart ins Sommerreisegeschäft 2018

Berlin. Die Türkei feiert ein Comeback, Griechenland ist gefragt - das Geschäft mit den schönsten Wochen des Jahres läuft auf Hochtouren. Der Boom hat aber auch Schattenseiten.mehr...

Reise und Tourismus

Pauschalreise-Buchungen im Netz

München. Antalya, Mallorca oder Kreta? Wohin zieht es die meisten Pauschalurlauber? Eine Internet-Erhebung zeigt, welche Ziele bei den Online-Buchungen die Nase vorn haben.mehr...

Reise und Tourismus

Neues Museum für Möbeldesign in Stockholm

Stockholm. Wer Stockholm besucht, der denkt vermutlich als erstes an Astrid Lindgren oder das Vasa-Museum. Seit kurzem gibt es in Schwedens Hauptstadt nun auch ein Museum für Möbeldesign.mehr...

Recht auf Reisen

Urlauber muss Anspruch auf Reisemangel richtig anmelden

Frankfurt/Main. Ungeziefer im Hotelzimmer, verschmutzter Pool: Die Gründe für Reisemängel sind vielfältig. Bei einer Pauschalreise ist es wichtig, den Reiseleiter darüber zu informieren. Doch das allein genügt nicht.mehr...