Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Alle Pflegeheime sollen ihren Bewohnern bald Internet-Zugang garantieren. Sogar Roboter sind in NRW schon im Einsatz. Die Digitalisierung macht auch vor Pflegeheimen nicht halt.

Dortmund

, 29.07.2018

Große schwarze Augen, ein haarloser Kopf, platte Ohren und eine unscheinbare Stupsnase. Zögernd, stockend rollt „Paula“ auf einen zu. „Im Frühtau zu Berge“ – wenn man mag, spielt sie das alte Wanderlied. Die Vergangenheit in modernster Form. „Paula“ rudert mit den Armen, schwingt die Hüfte, tanzt auf ihrem rollenden Fuß – zieht die Aufmerksamkeit auf sich, macht Freude, sorgt für Gesprächsstoff. Paula ist ein Roboter, der in Seniorenheimen eingesetzt wird. Heute schon in Siegen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt