Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Dirk Krampe
Sportredaktion Dortmund
Dirk Krampe berichtet für das Medienhaus Lensing über das Geschehen bei Borussia Dortmund und der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.
Dem Autor folgen:

Ruhr Nachrichten Borussia Dortmund

BVB-Analyse: Im Spiel nach vorne fehlen Finesse, Tempo und Mut

Fußballerisch sucht Borussia Dortmund weiter nach Esprit und Kreativität auf dem Weg zum gegnerischen Tor. Die Gründe dafür sind erkannt, das Rezept aber noch nicht gefunden. Von Dirk Krampe

Mario Götzes Situation beim BVB bleibt schwierig
Top

Nach drei Bundesliga-Spielen in der BVB-Zuschauerrolle darf Mario Götze in Brügge endlich wieder spielen. Es ist ein durchwachsener Auftritt des 26-Jährigen. Die Situation bleibt schwierig. Von Dirk Krampe

Ruhr Nachrichten Einzelkritik

Pulisic beschenkt sich selbst - aber die BVB-Offensive krankt weiter

Bei seinem ersten Einsatz seit Wochen bleibt Mario Götze blass. In einer uninspiriert auftretenden BVB-Elf befindet er sich damit in Brügge allerdings in guter Gesellschaft. Unsere Einzelkritik. Von Dirk Krampe

Nach sieben Punkten aus drei Spielen kann man beim BVB von einem gelungenen Saisonstart sprechen. Der Dortmunder Fußball überzeugt jedoch nur in Ansätzen. Dirk Krampe kommentiert. Von Dirk Krampe

Spielerischen Glanz vermag der BVB beim mühsamen 3:1 (1:0) gegen Eintracht Frankfurt nicht zu versprühen. In der Frühphase der Saison stimmen die Ergebnisse. Der Fußball tut es noch nicht. Von Dirk Krampe

Mit großen Erwartungen ist Alexander Isak im Januar 2017 zu Borussia Dortmund gewechselt. Gut 18 Monate später hat sich der Schwede beim BVB zur tragischen Figur entwickelt. Von Dirk Krampe

Es geht vorwärts im Hause Weigl. Freundin Sarah freut sich über ihr Uni-Diplom, BVB-Profi Julian hat seine Adduktorenprobleme endgültig überwunden und fiebert seiner Saisonpremiere entgegen. Von Dirk Krampe

Gleich zwei neue Verletzte beklagt der BVB: Ömer Toprak und Raphael Guerreiro werden aller Voraussicht nach das Spiel gegen Eintracht Frankfurt verpassen. Von Dirk Krampe

Ruhr Nachrichten Neuer Torwarttrainer

Matthias Kleinsteiber tritt beim BVB in große Fußstapfen

Er tritt in große Fußstapfen. Matthias Kleinsteiber (40) hat Teddy de Beer als Torwarttrainer bei den Profis von Borussia Dortmund abgelöst. An die neue Aufgabe tritt er mit „großem Respekt“ heran. Von Dirk Krampe

70.109 Fans sind gekommen, um Roman Weidenfeller im Signal Iduna Park zu verabschieden. Es ist ein Abend voller Erinnerungen am Ende einer großartigen Karriere. Von Dirk Krampe

Jacob Bruun Larsen war ganz nah dran an der BVB-Stammelf. Dann platzt eine Fußverletzung in den großen Traum. In Osnabrück meldet sich der 19-Jährige nun eindrucksvoll zurück. Von Dirk Krampe

Beim BVB-Test in Osnabrück richten sich alle Augen auf Neuzugang Paco Alcacer. Im Rampenlicht steht aber Jacob Bruun Larsen, der sich nach seiner Verletzung mit vier Treffern zurückmeldet. Von Dirk Krampe

Borussia Dortmund hat seinen Kader für die kommende Champions-League-Saison bekannt gegeben. 25 Spieler dürfen auf Einsätze in der Königsklasse hoffen. Von Tobias Jöhren, Dirk Krampe

Ruhr Nachrichten 29 Spieler

BVB-Kader birgt Konfliktpotenzial - Zorc mahnt zu Professionalität

Beim BVB endet die Sommer-Transferperiode Freitagnacht ohne weitere Aktivitäten. 29 Spieler verbleiben im Kader, das birgt Konfliktpotenzial. Arbeit gibt es für alle noch genug, wie das 0:0 in Hannover zeigt. Von Dirk Krampe

Ruhr Nachrichten Neustart misslungen

90 Minuten auf der BVB-Bank! Wieder kein Platz für Götze

Lucien Favre vermisst in Hannover Ballkontrolle und effizientes Aufbauspiel. Für einen ist dennoch kein Platz. Mario Götze erlebt die zweiten 90 Minuten nacheinander auf der Bank. Von Dirk Krampe

Borussia Dortmund tut sich im ersten Auswärtssspiel der Saison gegen aufopferungsvoll arbeitende Hannoveraner schwer. Beim 0:0 agiert die Borussia zu harmlos, ihr fehlt auch die Effektivität der Vorwoche. Von Dirk Krampe

Ruhr Nachrichten Kommentar

BVB-Identifikationsfigur Sahin will sich noch einmal beweisen

Nuri Sahin verlässt Borussia Dortmund kurz vor seinem 30. Geburtstag in Richtung Bremen. Es ist ein Abschied mit zwiegespaltenen Gefühlen. Dirk Krampe kommentiert. Von Dirk Krampe

Ein BVB-Urgestein macht den Abflug! Nuri Sahin wechselt mit sofortiger Wirkung zu Werder Bremen - und will seiner Karriere neuen Schwung verleihen. Von Dirk Krampe, Florian Groeger

Ruhr Nachrichten Champions League

Das zeichnet die BVB-Gegner der Gruppenphase aus

Die BVB-Lose sind gezogen. In der Gruppenphase der Champions League misst sich die Borussia mit Atletico, Monaco und Brügge. Wir analysieren die Chancen aufs Weiterkommen. Von Jürgen Koers, Dirk Krampe

Ruhr Nachrichten Saisonvorschau

Der BVB muss sich in der Spielzeit 18/19 neu erfinden

Borussia Dortmund vor der Saison 18/19. Ein Verein, der sich gerade neu erfindet. Die Hoffnung ist groß, dass der BVB seinen eigenen Ansprüchen wieder gerecht werden kann. Unsere Analyse. Von Dirk Krampe

Ruhr Nachrichten Borussia Dortmund

Thomas Delaney im Exklusiv-Interview über Zweikämpfe, Lautstärke und Hund Chester

BVB-Neuzugang Thomas Delaney spricht im Exklusiv-Interview über die Liebe für Zweikämpfe, seine Lautstärke auf dem Platz und Hund Chester. Von Dirk Krampe, Tobias Jöhren

Fast in Vergessenheit geraten: Der BVB sucht eigentlich noch einen Stürmer. Vielleicht hat er ihn in Maximilian Philipp aber auch schon in den eigenen Reihen. Von Dirk Krampe, Jürgen Koers

In Bad Ragaz besiegt Borussia Dortmund in einem Test unter Ausschluss der Öffentlichkeit den FC Zürich mit 4:3. Offensiv weiß der BVB zu gefallen, defensiv gibt es Abstimmungsprobleme. Von Dirk Krampe

Axel Witsel ist endlich da. Am Montag trifft der BVB-Wunschtransfer fürs defensive Mittelfeld im Dortmunder Trainingslager ein. Die Erwartungen an den Belgier sind hoch. Von Tobias Jöhren, Dirk Krampe

Für den BVB ist das positive Ende des zähen Verhandlungspokers um Axel Witsel ein Erfolg auf ganzer Linie. Der 29-Jährige wird Dortmund eine neue Qualität verleihen. Unser Kommentar. Von Dirk Krampe, Tobias Jöhren

Ruhr Nachrichten BVB-Portrait

Axel Witsel ging in seiner Karriere schon früh eigene Wege

Nach zähen Verhandlungen macht der BVB den Transfer von Axel Witsel perfekt. Der Belgier geht in seiner Karriere schon früh eigene Wege. Ein Foul verändert sein Leben. Von Dirk Krampe

Der BVB setzt auf dem Transfermarkt ein Ausrufezeichen und macht den Transfer von Axel Witsel perfekt. Der Belgier unterschreibt bis 2022 und soll im Dortmunder Spiel eine zentrale Position bekleiden. Von Florian Groeger, Tobias Jöhren, Dirk Krampe

BVB-Spieler Mario Götze wirkt aufgeräumt in diesen Tagen in der Ostschweiz, eigentlich immer gut gelaunt trotz der Strapazen - und angriffslustig, was die neue Saison angeht. Von Dirk Krampe

Ruhr Nachrichten Axel Witsel

BVB-Königstransfer macht die Kernsanierung im Mittelfeld perfekt

Der Transferpoker um Axel Witsel ist beendet. Der belgische Nationalspieler kommt für 20 Millionen Euro - und macht die Kernsanierung des defensiven BVB-Mittelfelds komplett. Von Tobias Jöhren, Dirk Krampe

Mit einer öffentlichen und einer geheimen Trainingseinheit hat der BVB am Sonntag das Trainingslager in Bad Ragaz fortgesetzt. 26 Spieler waren am Ball - darunter auch Julian Weigl Von Dirk Krampe