Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Doppelbelichtung auch bei Digitalfotografie möglich

Frankfurt/Main. Eine Technik, die einer Fotografie meist viel Dynamik verleiht, ist die Doppel- oder Mehrfachbelichtung. Hierbei werden verschiedene Aufnahmen übereinanderlegen. Der Effekt lässt sich auch mit einer Digitalkamera nutzen.

Doppelbelichtung auch bei Digitalfotografie möglich

Nicht nur mit einer Analogkamera lassen sich Doppelbelichtungen ausführen. Viele Digitalgeräte haben eine entsprechende Funktion. Foto: Andrea Warnecke

Kreative Doppelbelichtungen sind Hobbyfotografen vor allem von der Analogfotogafie her ein Begriff. Doch auch bei Digitalfotos kann man dieses fotografische Stilmittel einsetzen.

Viele Kameras und Smartphone-Apps sind inzwischen in der Lage, Doppel- oder sogar Mehrfachbelichtungen zu simulieren, erläutert der Photo-Industrieverband. Dabei wird die erste Belichtung im Speicher gehalten und dann einfach mit der zweiten und allen weiteren Belichtungen verrechnet.

Wem die Funktion an seiner Kamera fehlt, kann Doppelbelichtungen aus zwei oder mehr Bildern auch nachträglich am Rechner erstellen. Dazu ist ein Bildbearbeitungsprogramm nötig, das mit verschiedenen Ebenen arbeiten kann.

Bei Doppelbelichtungen lassen sich - meist ausgehend vom gleichen Standpunkt - interessante Effekte durch die Überlagerung zweier Bilder erzielen - etwa mit unterschiedlichen Brennweiten, Schärfe und Unschärfe oder Über- und Unterbelichtung.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Digitales

„Wolfenstein II: The New Colossus“ auf der Switch

Frankfurt/Main. 1992 legte das Spiel Wolfenstein 3D den Grundstein für eine langlebige Reihe von Ego-Shootern, die sich bis heute fortsetzt. Ende Juni erscheint „Wolfenstein II“ auf Nintendos Erfolgskonsole Switch.mehr...

Digitales

Gute geräuschreduzierende Kopfhörer müssen nicht viel kosten

Berlin. Moderne Kopfhörer sollten lästige Umgebunggeräusche ausblenden können. Doch welche Produkte erfüllen die Funktion zufriedenstellend? Stiftung Warentest nahm 13 Hersteller unter die Lupe.mehr...

Digitales

Wie Facebook-Werbung funktioniert

Berlin. Um gezielt Werbung schalten zu können, erhalten Werbekunden von Facebook einige Nutzerdaten. Doch welche Informationen genau sind das? Und wie lässt sich die Weitergabe unterbinden?mehr...

Digitales

TunnelBear-Macher bringen Passwortmanager

Berlin. Viele Nutzer haben für verschiedene Netzwerke und Plattformen unterschiedliche Passwörter. Doch wann ist ein Passwort sicher, und wo lassen sich Zugangscodes aufbewahren? Unterstützung bietet der Passwortmanager RememBear.mehr...

Digitales

Sterne ohne Nachführung mit 30 Sek. Belichtung fotografieren

Berlin. Schon mal versucht den Sternenhimmel zu fotografieren? Für ungeübte Knipser ist das meist ein schwieriges Kunststück. Vor allem kommt es hier auf ein geeignetes Equipment und die richtigen Einstellungen an.mehr...

Digitales

4K-Fernseher jetzt zu Schnäppchenpreisen erhältlich

Berlin. Kommen neue Modelle auf den Technikmarkt, werden ältere Geräte oft zum Preishit. Das gilt derzeit auch beim Kauf von Fernsehern. Wer die Augen aufhält, hat gute Chancen, ein 4K-Gerät unter 500 Euro im Handel zu finden.mehr...