Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

17-Jähriger wurde ausgeraubt

DORSTEN Auf der Hohenkampbrücke ist ein 17-jähriger Dorstener überfallen wurden. Die vier bis fünf Täter schlugen ihn nieder, raubten Bargeld und Handy.

19.08.2008

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei bereits am Samstag gegen 0.35 Uhr. Die Täter flüchteten in Richtung Innenstadt, das leicht verletzte Opfer konnte nur vage Beschreibungen liefern. Ein Täter soll etwa 20 Jahre alt und 1,80 m groß sein. Er trug ein helles Kapuzenshirt. Seine Komplizen sind wohl etwas jünger und trugen dunkle Kleidung. Sie sahen allesamt südländisch aus. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. (02361) 55-0.

  Durch ein auf Kipp stehendes Fenster gelangten Unbekannte in der Nacht zu Sonntag in ein Büro auf dem Westgraben. Die Einbrecher entwendeten Bargeld und flüchteten unerkannt.

Lesen Sie jetzt