Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

22-jähriger Dorstener bei Unfall verletzt

Zwei Autos stießen zusammen

Bei einem Verkehrsunfall in Alt-Marl am späten Sonntagabend (2.10.) wurde auch ein 22-jähriger Autofahrer aus Dorsten verletzt. Insgesamt zogen sich fünf Menschen zum Teil schwere Verletzungen zu.

Marl/Dorsten

03.10.2016
22-jähriger Dorstener bei Unfall verletzt

Bei dem Unfall in Alt-Marl wurde auch der 22-jährige Fahrer dieses Minis aus Dorsten verletzt.

Gegen 22.30 Uhr kam es auf der B 225 (Breite Straße) zur Kollision zweier Autos. Aus bislang unbekannten Gründen stießen ein roter BMW mit Gelsenkirchener Kennzeichen und der schwarze Mini des Dorsteners zusammen. Insgesamt wurden fünf Insassen aus den beiden Fahrzeugen verletzt.

Fünf Menschen verletzt

Um den verletzten Fahrer aus dem BMW zu befreien, musste die Feuerwehr die verkeilte Fahrertür aufbrechen. In dem BMW befanden sich der 62-jährige Fahrer aus Gelsenkirchen und seine 60-jährige Ehefrau, außerdem ein 56-jähriger Mann und eine 44-jährige Frau, die beide aus Recklinghausen stammen. Alle vier Insassen zogen sich Verletzungen zu. Auch der 22-jährige Dorstener wurde verletzt.

100.000 Euro Sachschaden

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro (70.000 Euro am BMW und 30.000 Euro am Mini).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt