Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Aggreko versorgt Spiele in Peking mit Strom

DORSTEN/PEKING Wenn am Freitag die Oympischen Sommerspiele 2008 in Peking eröffnet werden, dann ist in gewisser Weise Dorsten mit am Start: Die Firma Aggreko, die ihre größte Deutschland-Niederlassung im Gewerbegebiet Barbarastraße unterhält, sorgt in China für die temporäre Stromversorgung.

von Von Klaus-Dieter Krause

, 07.08.2008
Aggreko versorgt Spiele in Peking  mit Strom

Strom aus Dorsten bringt die Olympischen Spiele in Gang: Die aggreko-Generatoren sind bereits lange vor der Eröffnungsfeier am Pekinger Olympiastadion installiert worden.Foto: aggreko

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden