Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Altstadt-Geschäfte sind für die EM bestens gerüstet

Jede Menge Fan-Artikel

Am Mittwochabend geht’s wieder richtig rund auf den TV-Bildschirmen, wenn unsere Jungs ihr Spiel gegen die Niederländer bestreiten. Was ein richtiger Fan ist, der tritt in vollem Ornat als Zuschauer an.

DORSTEN

von Von Kimberlie Dickmann und Hendrik Lullies

, 12.06.2012

Es gibt eine riesige Auswahl von Fan-Artikeln. Doch wie sieht das Angebot in unserer Altstadt aus? Dorstener Zeitungs-Praktikanten Kimberlie Dickmann und Hendrik Lullies machten sich auf die Suche. Auf dem Trockenen sitzen bleibt der Dorstener Fan mit Sicherheit schon mal nicht. Wer sich träumerisch auf das Spiel einstimmen möchte, kann beispielsweise sein Bett mit schwarz-rot-goldener Bettwäsche ausstaffieren. Auch in aller Öffentlichkeit bekennende Deutschlandfans kommen in der Altstadt nicht zu kurz: Schal, Hut, Schminke, Hawaii-Kette oder T-Shirt befinden sich im Angebot. Schwenk, Allerlei und Heim + Garten sind hier die richtigen Anlaufadressen. Heim + Garten bietet eine erstaunliche Bandbreite an Artikeln an.Kommen Kunden vor allem zu Karneval oder Halloween zum Zug, so gibt es zurzeit nur ein einziges Motto: die Fußball EM. Ein großer Ansturm auf das reichhaltige Angebot ist zu verzeichnen. Es beschränkt sich nämlich nicht nur auf den Körperschmuck. Daneben verlocken eine Vielzahl von Fußballparty-Artikeln mit Strohhalmen und Papptellern. Echte Fans werden selbst kreativ und beschaffen sich Bastel-Material in den Farben unserer Mannschaft. Der Klassiker, das Original- Trikot zur EM, ist in der Altstadt ebenfalls zu haben.

Wer den sportlichen Touch liebt und erwerben möchte, liegt bei einem Besuch von Hutmacher oder Kasper richtig. Sowohl das nostalgische grüne, als auch das moderne weiße Trikot sind hier zu haben. Wobei laut Barbara Hermann, Geschäftsführerin von Hutmacher, das grüne rikot die weitaus beliebtere Variante ist. Bei Hutmacher werden zwar auch Schals, Caps oder Stirnband angeboten, doch sind die Trikots der Kassenschlager. Dabei steigt erfahrungsgemäß die Nachfrage, je weiter unsere Jungs im Turnier voranschreiten, versichert uns die Chefin.

Lesen Sie jetzt