Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Arzthelferin Natascha verpasst die 250.000 Euro

Big Brother

DORSTEN Sie hat es leider nicht geschafft: Die Dorstenerin Arzthelferin Natascha hat in der zehnten Staffel der RTL II-Show "Big Brother" den Hauptpreis in Höhe von 250.000 Euro verpasst und musste beim Voting mit dem vierten Platz vorlieb nehmen.

11.08.2010
Arzthelferin Natascha verpasst die 250.000 Euro

Die Dorstenerin Arzthelferin Natascha hat den Hauptpreis bei Big Brother verpasst.

Um 21.40 Uhr stand am Montag die Entscheidung fest: 6,9 Prozent der Stimmen entfielen auf Natascha. Gemeinsam mit Mit-Bewohnerin Manuela verließ sie den Container. Moderatorin Alida empfing die beiden auf der VIP Empore, doch dann ging es gleich weiter für die beiden ins Studio auf die Couch zu Aleksandra Bechtel.

Sehr emotional wurde Natascha von ihren Familienangehörigen in der Live-Show empfangen. Sogar mit einem großen Plakat aus ihrer Heimatstadt Dorsten wurde sie im Studio begrüßt. Natascha war sichtlich gerührt von so viel Unterstützung und durfte anschließend mit allen Zuschauern und ihrer Mitbewohnerin Manuela noch einmal die besten Szenen und Momente der beiden im Haus als Zusammenschnitt genießen.

Lesen Sie jetzt