Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auto geht in Flammen auf

Brand im alten Woolworth-Parkhaus

Im alten Woolworth-Parkhaus an der Klosterstraße ist in der Nacht zu Sonntag ein Auto in Flammen aufgegangen. Gegen 1.30 Uhr riefen gleich mehrere Anrufer über Notruf die Feuerwehr. Als die ersten Einsatzkräfte ankamen, war das ganze Parkhaus bereits stark verraucht, Flammen schlugen hoch.

Dorsten

von Von Guido Bludau

, 21.01.2018
Auto geht in Flammen auf

Das Auto brannte aus. © Bludau

Die Flammen drohten bereits, auf das angrenzende Kassenhäuschen überzugreifen. Mit zwei Trupps, die mit Atemschutz ausgerüstet waren, wurde das Feuer von den Einsatzkräften bekämpft. Die enorme Hitzeeinwirkung sorgte dafür, dass Lampen, Kameras, das schwere Haupttor und weitere Gegenstände im Parkhaus zerstört wurden. Der Sachschaden ist erheblich. Verletzt wurde aber niemand.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt