Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bauarbeiten sorgen für Beeinträchtigungen bei der NWB

Schienenersatzverkehr

Aufgrund von Bauarbeiten wird auf der Strecke der RB 44 "Der Dorstener" (Oberhausen – Bottrop – Dorsten) der Abschnitt zwischen Bottrop und Oberhausen Hauptbahnhof an den beiden Wochenenden 30. Juni/1. Juli sowie 7./8. Juli jeweils samstags und sonntags gesperrt.

DORSTEN

25.06.2012

Für die Fahrgäste wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. An den beiden Wochenenden 30. Juni/1. Juli sowie 7./8. Juli starten die Busse in Oberhausen am Ausgang West Haltestelle „Rheinisches Industriemuseum“ stündlich zur Minute 49 statt 9 und damit 20 Minuten früher als üblich. Die Busse fahren über Oberhausen-Osterfeld Süd über Bottrop-Vonderort zum Bottroper Hauptbahnhof. Dort besteht wieder Anschluss an die planmäßig verkehrende NWB nach Dorsten.Zwischen Dorsten und Bottrop fährt die NWB planmäßig. In Bottrop werden die Fahrgäste gebeten, in die Busse des Ersatzverkehrs umzusteigen, die über Bottrop-Vonderort, Oberhausen-Osterfeld Süd nach Oberhausen fahren. Die Haltestelle befindet sich in Bottrop am Bahnhof, Bussteig 1. Aufgrund der längeren Reisezeiten der Busse wird der Hauptbahnhof rund 20 Minuten später erreicht, zur Minute 9 anstatt zur Minute 51. In Oberhausen haben die Reisenden Anschluss an die S2 nach Duisburg.

 Weitere Informationen unter Tel. 01803/ 50 40 30 (9 ct/min, Mobilfunk max. 42 ct/min) oder bei dem Service-Telefon unter 01805/ 60 01 61 (14 ct/min deutsches Festnetz, Mobilfunk max. 42 ct/min), oder auf der Internetseite der Nordwestbahn. 

Lesen Sie jetzt