Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Benzin und Diesel sind knapp an den Dorstener Tankstellen

rnSpritmangel

Die heißen Temperaturen in diesem Jahr haben die Dorstener aus ganz unterschiedlichen Gründen ins Schwitzen gebracht. Besonders die Betreiber der Tankstellen und Speditionen haben Probleme.

Dorsten

, 09.11.2018

Sommer, Sonne, Sonnenschein und nur sehr wenig Regen waren in diesem Sommer auf der Tagesordnung. Doch das hat nicht nur Auswirkungen auf die Menschen und die Tierwelt. Der Wasserspiegel im Rhein ist derzeit so niedrig wie selten. Besonders die Tankstellen leiden unter der derzeitigen Situation. In ganz Deutschland finden die Autofahrer an den Tankstellen abgeklebte Zapfsäulen vor, die auf fehlendes Benzin hinweisen. Teilweise dauert es tagelang, bis die Lieferanten kommen und die Tanks wieder auffüllen können.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt