Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dorsten am Sonntag entdecken

DORSTEN Die Ferien gehen zu Ende, die schönen Zeiten als Tourist sind vorbei? Von wegen! An diesem Sonntag können Dorstener als „Tourist in der eigenen Stadt“ die interessantesten Winkel ihrer Heimat entdecken.

von Von Klaus-Dieter Krause

, 08.08.2008

Zum fünfjährigen Bestehen des stadtinfo-Büros veranstaltet die Stadt nämlich erstmals den Erlebnistag „Tourist in der eigenen Stadt“. Dazu gibt es von 10 bis 17 Uhr ein vielseitiges Programm. Für jeden ist etwas passendes dabei, für junge und alte Entdeckungsreisende ebenso wie für Naturfreunde, Kultur- oder Geschichtsinteressierte.

Nur bei einer einzigen Tour sind Voranmeldungen notwendig. Wer an der Motorrad-Rundfahrt mit Bürgermeister Lambert Lütkenhorst an der Spitze teilnehmen will, der sollte sich heute unbedingt telefonisch vormerken lassen (stadt-info: Tel. 02362-30 80 0). Denn bei dieser Tour können maximal 20 Motorradfahrer dabei sein. Ansonsten sollten sich die Interessenten für alle Führungen am Sonntag (10.8.) jeweils 30 Minuten vor Beginn im stadtinfo im Lippetor-Center einfinden. Auch hier ist Pünktlichkeit ratsam, denn meist ist die Teilnehmerzahl auf 15 begrenzt. Alle Führungen sind kostenlos.

Lesen Sie jetzt