Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dunkles Thema fröhlich und beseelt präsentiert

08.11.2007

Raesfeld Im vergangenen Jahr feierten Komponist Professor Norbert Linke und Mezzosopranistin Felicia Friedrich zehn Jahre künstlerische Zusammenarbeit. Wie dynamisch und bereichernd diese Zusammenarbeit ist, durfte das Publikum am Mittwoch in der Villa Becker erleben. Die beiden Musiker hatten diesen Abend dem deutschen Schriftsteller Wolfgang Borchert gewidmet. Borchert schuf in seinem kurzen Leben, er wurde nur 26 Jahre alt, eine Vielzahl von lyrischen Werken und Prosastücken. Norbert Linkes "Borchert-Lieder" sind Vertonungen von sieben Gedichten aus dem Band "Laterne, Nacht und Sterne", eine Sammlung von Borcherts Gedichten aus den Kriegsjahren 1940 bis 1945.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden