Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fahranfänger kam bei Verkehrsunfall ums Leben

In Lembeck

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Lasthausener Weg ist ein Fahranfänger in der Nacht zu Freitag ums Leben gekommen. Seine Beifahrerin wurde schwer verletzt.

LEMBECK

von Von Guido Bludau und Stefan Diebäcker

, 22.06.2012

Nach Angaben der Polizei hatte der junge Fahrer aus Dorsten am Donnerstag gegen 20.45 Uhr die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war kurz vor der Einmündung Bakeler Weg nach links von der Fahrbahn abgekommen. Der VW Golf schleuderte in einen angrenzenden Wald und prallte gegen zwei Bäume. Die beiden Insassen wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der Fahrer mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Da es viele Augenzeugen gab, wurde ein Notfallseelsorger zur Einsatzstelle gerufen. Bevor ein Gewitter mit Starkregen über der Einsatzstelle niederging, waren die Rettungsarbeiten beendet. Aufgrund des Unwetters musste der Rettungshubschrauber ein anderes Krankenhaus anfliegen als ursprünglich geplant. Dort erlag der junge Mann nach Angaben der Polizei in der Nacht seinen Verletzungen.

Lesen Sie jetzt