Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Festnahme nach Brandserie

WULFEN Eine Serie von Brandstiftungen hielt die Feuerwehr in der Nacht zum Sonntag in Atem. Ein 18-Jähriger wurde als Tatverdächtiger festgenommen.

03.08.2008
Festnahme nach Brandserie

ARCHIV - Ein Feuerwehrhelm liegt in Konstanz am Bodensee auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeuges neben dem Blaulicht und dem Martinshorn (Archivfoto vom 14.07.2007). Baden-Württembergs Feuerwehren sind im vergangenen Jahr 510 Mal böswillig alarmiert worden. Die Behinderung der Arbeit der Feuerwehren sei "absolut unverantwortlich", schimpfte Innenminister Rech (CDU). Foto: Patrick Seeger dpa/lsw (zu lsw-"Thema des Tages" vom 03.07.2008) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Einem Feuerwehrmann war aufgefallen, dass der junge Mann sich an allen Brandorten aufgehalten hatte. Nachdem zunächst an verschiedenen Orten im Stadtteil Abfallcontainer brannten, musste die Feuerwehr gegen 1.15 Uhr in der Tiefgarage des Wulfener Marktes einen brennenden PKW löschen.

Durch das Feuer entwickelte sich nach Angaben der Polizei im gesamten Gebäudekomplex starker Rauch, Leitungen und Starkstromkabel wurden beschädigt und teilweise zerstört. Hierbei entstand ein Sachschaden von mindestens 80 000 Euro. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Lesen Sie jetzt