Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Feuerwehr rodet ihre Scholle

DORSTEN 20 fleißige Feuerwehrleute roden derzeit mit Kettensäge, Heckenschere, Rüstwagen und Bagger die 14 000 qm große Fläche „An der Wienbecke“, auf der am 18. Dezember 2009 die neue Feuerwache eröffnet werden soll.

von Von Anke Klapsing-Reich

, 21.08.2008
Feuerwehr rodet ihre Scholle

Schaffen freie Bahn für den Bau ihrer neuen Feuerwache: Philipp Beyer, Dirk Heppner, Nicolas Denaro und Wachleiter Andreas Fischer (v.l.)..

 In Eigenarbeit rücken die hauptamtlichen Mitarbeiter in ihrer Freizeit den Bäumen und Sträuchern zu Leibe. „Das Wurzelwerk zu beseitigen, ist ganz schön zeitaufwändig“, rechnet Wachleiter Andreas Fischer mit zusätzlichen Extraschichten in der kommenden Woche. Rund 20  000 Euro spare die Stadt durch diese Eigenleistungsaktion für das Bauprojekt, das insgesamt mit 12,6 Millionen veranschlagt sei, überschlägt der Wachleiter.

Demnächst erfolgen die Ausschreibungen für das Bauvorhaben. Am 15. Oktober soll die Vergabe des Rohbaus erfolgen. 70 m lang und 25 m breit wird die neue Fahrzeughalle messen. Daneben entsteht ein etwas kleinereres Werkstattgebäude. So, auf geht´s: Die Currywurst ist gegessen. Jetzt wartet die hungrige Säge auf das nächste Bäumchen. 

Lesen Sie jetzt