Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fünfjähriges Mädchen in Rolltor eingeklemmt - schwere Kopfverletzungen

Ehemaliges Firmengelände

Ein fünfjähriges Kind wurde am Dienstagnachmittag bei einem Unfall am Kopf lebensgefährlich verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Lembeck

05.06.2012

Der anderthalbjährige Bruder wurde ebemfalls schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.  Ein Spaziergänger hatte um 14.45 Uhr an der Rhader Straße einen Knall gehört und die beiden Kinder eingeklemmt unter einem Rolltor auf einem Firmengelände, das jetzt privat genutzt wird, gefunden. Die Polizei geht zurzeit von einem Unglücksfall aus. Die Ermittlungen dauern an.

Lesen Sie jetzt