Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Grünes Licht für Wohnen am Hallenbad

SCHERMBECK Dass Schermbeck neue Wohnbauflächen braucht, darüber waren sich im Planungsausschuss alle einig. Wann und wie die neue Wohnanlage am Hallenbad jedoch entstehen soll, darüber gab es erhebliche Differenzen.

von Von Klaus-Dieter Krause

, 15.08.2008

Die SPD-Sprecher Ralf Hoffmann und Doris Schiewer plädierten mit Nachdruck dafür, erst die beiden anderen aktuellen Baugebiete zu entwickeln, bevor der Bereich zwischen Weseler Straße, Hallenbad und Mühlenbach in Angriff genommen werden: "Einen Baustart im nächsten Jahr halten wir für verfrüht, wir sollten mindestens ein Jahr länger warten." So bleibe auch mehr Zeit, den demografischen Wandel zu berücksichtigen und an diesem Standort neue Wohnformen zu planen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden