Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Keine Hunde- und Katzenzählung im Auftrag der Gemeinde

Bürgermeister warnt vor Anrufern

Bürgermeister Mike Rexforth hat am Dienstag in der Planungsausschuss-Sitzung vor Anrufern gewarnt, die angeblich derzeit im Auftrag der Gemeinde eine Hunde- und Katzenzählung durchführen.

Schermbeck

, 20.03.2018
Keine Hunde- und Katzenzählung im Auftrag der Gemeinde

Die Gemeinde führt derzeit keine Hunde- oder Katzenzählung durch. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa © picture alliance / dpa

Mehrere Bürger hätten solche Anrufe erhalten. „Die Verwaltung hat keinen Auftrag an eine Firma rausgegeben“, stellte Rexforth klar. „Bei Katzen erschließt sich uns der Sinn steuerrechtlich sowieso nicht. Die Bürger mögen vorsichtig sein.“

Lesen Sie jetzt