Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

LKW stürzt auf die Mittelleitplanke

Auf der A 31

Ein LKW ist am Dienstagmittag auf der A 31 umgestürzt und auf der Mittelleitplanke gelandet. In beide Richtungen hatten sich lange Stau sgebildet.

LEMBECK/SCHERMBECK

von Von Guido Bludau

, 05.06.2012

Ein LKW-Fahrer aus dem Kreis Borken verursahcte am Dienstagvormittag auf der A31 zwischen Schermbeck und Lembeck schwer. Nach Aussage des 40-jährigen Fahrers aus Ahaus erlitt er einen Hustenanfall und verlor die Kontrolle über seinen Sattelzug. Dieser stürzte um und landete auf der Mittelleitplanke. Der Fahrer konnte sich mit leichten Verletzungen selber aus dem Führerhaus befreien. Er wurde ins Dorstener Krankenhaus transportiert. Durch den Unfall wurde jeweils die links Fahrspur der Autobahn blockiert. In beide Richtungen bildeten sich lange Staus. Der Lkw war mit Schotter beladen, der sich größtenteils auf der Fahrbahn verteilte. Da der Dieseltank des Lkws nach dem Unfall undicht war, musste die Feuerwehr den Kraftstoff auffangen. Die aufwendigen Bergungsmaßnahmen dauerten den ganzen Tag an.

Lesen Sie jetzt