Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lembecker Bücherei ist wieder blitzblank

Nach einer 14-tägigen Mammutarbeit für alle Helfer ist die katholisch-öffentliche Bücherei nach der Renovierung wieder geöffnet. 5600 Medien und alle Möbel mussten in andere Räume im Keller der St. Laurentiuskirche umgeräumt werden.

LEMBECK

24.08.2010
Lembecker Bücherei ist wieder blitzblank

Willi Schrudde, Leiter der Bücherei, mit Pastoralreferent Burkhard Altrath und Pfarrer Alfred Voss (r.).

Die Bücherei bekam dann von Lembecker Fachfirmen einen neuen Anstrich und neuen Teppichboden. Danach wurden alle Möbel und Regale wieder eingeräumt, aufgebaut und gereinigt. "Die Medien nahmen wir einzeln in die Hand, um sie zu säubern", sagt Bücherei-Leiter Willy Schrudde. Die Helferinnen Laura Artmann, Brigitte Berg, Elisabeth Harks, Angela Mecking packten jeden Tag kräftig mit an. Besonders zu erwähnen ist laut Schrudde, dass der 16-jährige David Holtgreve in den Ferien jeden Morgen um 8 Uhr zur Stelle war. Auch Andreas Bahde, Ludger Große Heidermann und Clemens Osterholt waren große Hilfen. Zur Neueröffnung überreichte Pfarrer Alfred Voss Willy Schrudde einen Blumenstrauß. Vom Kirchenvorstand gratulierte Ludwig Drüing und vom Pfarrgemeinderat Christine Stockhoff.Die Bücherei ist sonntags von 9.30 bis 11.30 Uhr, dienstags von 15 bis 17 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr geöffnet.

Lesen Sie jetzt