Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Millionen-Investition soll die Mercaden retten

rnEinkaufszentrum in Dorsten wird aufgewertet

Jetzt wird der Neustart der Mercaden in Dorsten konkret: Mit mehreren Millionen Euro soll das erst zwei Jahre alte Einkaufszentrum aufgepäppelt werden. Erstmals gibt das Centermanagement Einblicke in die weiteren Planungen. Erhebliche bauliche Veränderungen sollen das Center attraktiver machen.

Dorsten

, 07.06.2018

Bereichsleiterin Andrea Hegenbarth von der Hamburger Koprian iQ, die zum Jahresbeginn das Centermanagement übernommen hat, bestätigte jetzt „Investitionen von mehreren Millionen Euro“ in das erst zwei Jahre alte Einkaufszentrum zwischen Westwall und Kanal. Ziel sei es, die Funktionalität zu optimieren, um „die Attraktivität des Centers für Besucher und Kunden stark zu erhöhen und dadurch die Umsätze der Mieter zu stabilisieren“.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt