Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neue 110 kV Starkstromleitung für Barkenberg

Arbeiten laufen

Nach gut 35 Jahren bekommt der Dorstener Stadtteil Barkenberg ein neues 110 kV Starkstromkabel.

WULFEN

von Von Guido Bludau

, 18.08.2010
Neue 110 kV Starkstromleitung für Barkenberg

Auf einer dieser mächtigen Kabeltrommel passen über 500 Meter Kabel.

Eine Fachfirma für Kabeltechnik aus Berlin ist derzeit damit beschäftigt, das rund 2,4 km lange Starkstromkabel vom Umspannwerk an der Frankenstraße bis zur Trafostation am Wittenberger Damm zu erneuern.

Da das beindicke Kabel komplett unterirdisch verlegt ist, wird es in vier Teilstücken erneuert. Dazu wurden in den letzten Wochen entlang der Wegstrecke so genannte „Muffenschächte“ freigelegt, um an die vorhandenen Leerrohre zu gelangen. Die Arbeiten werden noch einige Tage andauern, aber mit Einschränkungen für die Barkenberger Stromabnehmer ist nicht zu rechnen. Das alte Kabel stammt aus dem Jahre 1975 und wird jetzt turnusgemäß erneuert.

Lesen Sie jetzt