Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Polizei nimmt 16-jährigen Dorstener fest

Mehrere Tatvorwürfe

Die Polizei nahm am Sonntag (10.6.) einen 16-jährigen Dorstener fest, dem mehrere Taten zur Last gelegt werden.

Hervest

11.06.2012

Gegen 7.50 Uhr wurde die Polizei zu einem PKW-Aufbruch auf der Buerer Straße gerufen. Im Rahmen der Fahndung wurde der 16-jährige Tatverdächtige auf der Glück-Auf-Straße auf einem Fahrrad entdeckt. Als der Dorstener die Polizeibeamten bemerkte, flüchtete er in Richtung Vennstraße.

Nach kurzer Verfolgung wurde der 16-Jährige gestellt und festgenommen. Das Diebesgut hatte er auf der Flucht weggeworfen. Das Fahrrad hatte der Dorstener einen Tag zuvor gestohlen. Außerdem stellte sich heraus, dass er in der Vergangenheit einen PKW entwendet hatte und ihn ohne Führerschein gefahren war. Zudem wird ihm der Versuch des Raubes am Samstag (9.6.) gegen 18.30 Uhr auf der Bussardstraße zur Last gelegt. Hier soll er gemeinsam mit vier Jugendlichen im Alter von 12, 13 und 15 Jahren aus Dorsten, zwei 15-jährigen Dorstenern unter Androhung von Gewalt einen MP3-Player entwendet haben. Die Ermittlungen dauern an.

Lesen Sie jetzt