Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Prost! Die 9. Dorstener Bierbörse ist eröffnet

Bierbörse Dorsten

Nach drei Schlägen saß der Zapfhahn: Bürgermeister Tobias Stockhoff hat am Freitagnachmittag die 9. Dorstener Bierbörse eröffnet. Jetzt fließt der Gerstensaft das ganze Wochenende.

Dorsten

24.08.2018
Prost! Die 9. Dorstener Bierbörse ist eröffnet

Bürgermeister Tobias Stockhoff und Ingo Hinzmann (Vereinte Volksbank) eröffneten die Bierbörse mit dem ersten Fassanstich. © Christopher Kremer

Der Fassanstich fand traditionell am Stand von Peter Abel statt. Kölsch sei nicht unbedingt sein Favorit, sagte der Bürgermeister. Welches Bier er stattdessen bevorzugt, verrät er im Video.

Die Bierbörse hat seit Jahren einen festen Platz im Terminkalender vieler Dorstener. Aber auch über die Stadtgrenzen hinaus hat sich das Event einen Namen gemacht. „Vor Koblenz oder Köln braucht die Dorstener Bierbörse sich nicht verstecken“, sagt Carina Schmidt vom Veranstalter Interevent. Von Anfang an sei die Veranstaltung hier „durch die Decke gegangen“.

600 Biersorten aus aller Welt

Vom 24. bis 26. August verwandeln sich der Platz der Deutschen Einheit, die Wall- und Grabenanlage, die Recklinghäuser Straße (bis zur Agathakirche) und der Vorplatz der Johanneskirche wieder in einen der größten Biergärten des Ruhrgebiets. Mehr als 600 Biersorten aus aller Welt warten auf durstige Besucher.

Neu dabei sind in diesem Jahr Astra, Tegernseer, Stuttgarter Hofbräu und Fleuther, eine Craft-Beer-Brauerei aus Geldern.

Mittelalterliche Taverne ist wieder dabei

Mit der mittelalterlichen Taverne gesellt sich auch ein alter Bekannter wieder dazu, der aus terminlichen Gründen in den vergangenen Jahren nicht dabei war. Dort wird das Bier traditionell in Tonkrügen serviert - und wer mal etwas Abwechslung braucht, bekommt in der Taverne auch Met. Das dampfbetriebene Bierkarussell mit integrierter Bar, 48 Sitz- und 120 Stehplätzen ist auch wieder dabei.

Für Musik sorgen mehrere Walking Acts, die sich unter die Gäste mischen und direkt im Publikum performen. Außerdem spielen der Schermbecker Musiker Rainer Migenda (Samstag) und das Bremer Duo „Soulfood“ (Samstag) jeweils ab 18 Uhr.

Geöffnet ist die Dorstener Bierbörse am Freitag von 15 bis 24 Uhr, Samstag von 11 bis 24 und Sonntag von 13 bis 20 Uhr.
Lesen Sie jetzt