Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Saisonstart für Kufenfans

DORSTEN Es ist wieder so weit. Das Eis ist bereitet. Um 14 Uhr eröffnet die Eissporthalle an der Crawleystraße am Samstag die Saison.

von Von Holger Steffe

, 15.08.2008
Saisonstart für Kufenfans

Karin Strauch freut sich auf den Saisonstart. Schlittschuhe können Kufenflitzer bei ihr auch leihen.

Karin Strauch, Eigentümerin der Halle, hält in ihrem Sportshop eine Vielzahl an Schlittschuhen und Zubehör bereit. Auch bei der Hockeyausrüstung und der Schlittschuh-Schleiferei kann geholfen werden. Pistenbar und Restaurant bieten Imbiss und gepflegte Getränke. Auch die Preise haben sich trotz erhöhter Energiekosten gegenüber dem vergangenen Jahr nicht verändert, genau wie die Laufzeiten. „Wir haben noch freie Zeiten für Training und Spiele zu vergeben“, sagt Karin Strauch. Sie hat die Halle auch zwei Eishockeyvereinen aus Herne und Essen bis Anfang September für Trainingszwecke vermietet.

Ihr Mann, Georg Horstmann-Strauch, der Eismeister, hat die letzte Woche fast ausschließlich mit der Eis-Aufbereitung verbracht. Nun dreht er täglich seine Runden mit dem Eishobel, der tonnenschweren Maschine. Das Eis wird abgerubbelt, in der Maschine gesammelt und hinten spritzt 60 Grad Celsius heißes Wasser zum Ausgleich auf, damit die Eisdicke immer bei den optimalen drei Zentimetern bleibt. „Eine Wissenschaft für sich“, sagt der Eismeister, der sich ständig in Lehrgängen weiterbildet. Ab und zu werden auch andere Eismeister von Sohn Daniel unterrichtet, der als Klima- und Kältetechnik-Meister, eine Lehrbefähigung besitzt. Für den kommenden Donnerstag hat sich schon eine Schulklasse aus Maria-Veen angemeldet, treue Kunden, die schon seit Jahren aktiv in Dorsten laufen.

Lesen Sie jetzt