Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sex-SMS an eine Zehnjährige

Dorsten Den Gesichtern war es anzusehen: Leicht ist dem Jugendschöffengericht dieses Urteil nicht gefallen. "Wir hatten große Bauchschmerzen", gibt Richterin Lisa Hinkers zu.

07.11.2007

Wegen versuchten sexuellen Missbrauchs von Kindern hatte das Gericht gerade einen 20-jährigen Angeklagten zu einem Jahr Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt. Ein Blick auf die Vorgeschichte zeigt, warum diese Entscheidung so schwer fiel: Bereits 2004 war der Dorstener wegen sexuellen Missbrauchs in zwei Fällen verurteilt worden, verbüßte seine Strafe bis zum 5. Mai 2006 in der JVA Siegburg. Die Bewährungszeit für einen der beiden Fälle läuft erst am 9. Mai 2008 aus.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden