Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

So sind Männer-WGs wirklich

Oliver Uschmann

Der Roman "Hartmut und ich" ist der erste Roman aus einer ganzen Reihe von "Männer-WG-Romanen" von Oliver Uschmann rund um die beiden Hauptcharaktere.

von Von Vera Körsgen

, 26.08.2010
So sind Männer-WGs wirklich

Hartmut ist Philosophiestudent in Bochum. Der Ich-Erzähler hingegen ist ein einfacher Arbeiter, steht am Fließband oder fährt Pakete für UPS aus. Das allein reicht schon für eine interessante und lustige Mischung rund ums Alltags- und WG-Leben, aber die gemeinsame Wohnung in einem schiefen, zugemüllten Haus mit ebenso kuriosen Nachbarn macht die Welt der beiden erst komplett. Da kann es auch schon mal passieren, dass sich zwischen Pommes und Playstation auch mal eine Bombe im Keller findet.

Das Praktische an dem Roman ist, dass er in kleine einzelne Geschichten unterteilt und somit ein Lesevergnügen für Zwischendurch ist. Allerlei zu sehen und zu lesen rund um die "HuI-Welt" gibt's im Internet.

Lesen Sie jetzt