Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zentrum für Familien bewegt was

Raesfeld "Es ist die Vielschichtigkeit und Interaktivität, die dieses Projekt ausmachen", erklärte Edgar Rabe die Entscheidung der Jury, den Förderpreis 2007 der Volksbank Raesfeld dem Familienzentrum St. Martin und St. Michael zuzusprechen.

05.12.2007

Am Dienstagabend nahm Rita Lukas als Stellvertreterin des Familienzentrums den Förderpreis, verbunden mit einem Scheck über 5000 Euro, einer Urkunde und einer Glasplastik der Raesfelder Künstlerin Christina Thorberger, im Rahmen einer Feierstunde in den Räumen der Volksbank Raesfeld entgegen.

Ziel des Projektes "Kinderwelt - Bewegungswelt" ist es, das Thema Bewegung in seiner Wichtigkeit für die frühkindliche Erziehung wieder in den Fokus der Öffentlichkeit zu bringen. Bei Schuleingangsuntersuchungen werden zunehmend Wahrnehmungsschwächen, Haltungsdefizite, Verhaltensauffälligkeiten oder Entwicklungsverzögerungen festgestellt, die auf Bewegungsmangel in der Zeit zwischen Geburt und dem sechsten Lebensjahr zurückzuführen sind.

Neue Spielräume

Veränderungen der Lebensgewohnheiten der Menschen, verändertes Freizeitverhalten, schwindende Bewegungsräume für Kinder sind Ursachen dafür. Das Bewegungsprojekt des Familienzentrums will vorhandene Spiel- und Bewegungsräume in Raesfeld wiederbeleben und neue Spielorte entdecken. Eltern und andere Erwachsene werden in das Projekt einbezogen und für bewegungsintensive Freizeitaktivitäten sensibilisiert. Ein kindgerechter Ortsplan mit allen Raesfelder Spielplätzen wird erstellt, die Spielmöglichkeiten dort werden erforscht und bewertet. Im Bewegungsraum "Natur" wird geklettert und über Baumstämme balanciert.

Sieben Projekte

Die Jury hatte es nicht einfach, den Sieger aus den insgesamt sieben Projekten zu ermitteln. Umso mehr soll der Förderpreis der Volksbank für alle Vereine und Institutionen immer wieder Motivation sein, neue Projekte ins Leben zu rufen. "Auch im nächsten Jahr wird es den Förderpreis geben", so Vorstandssprecher Hermann Burbaum, "um aktiv einen Beitrag zu leisten und auch langfristig die Vereinsarbeit zu unterstützen."

Neben dem Förderpreis werden noch weitere Vereine in den Genuss einer Förderung kommen. 2007 nahmen neben dem Preisträger folgende Vereine an der Ausschreibung des Förderpreises teil: der Heimatverein Raesfeld, der Modellflug-Club Marbeck-Raesfeld, die Raesfelder Burgmusikanten, der Förderverein für die öffentliche Bücherei, der TSV Raesfeld und die evangelische Kirchengemeinde. rp