Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zusätzliche Straßen werden nötig

SCHERMBECK Damit die Gemeinde das geplante Wohngebiet an der Weseler Straße hinter dem Schermbecker Hallenbad angehen kann, muss zunächst der Flächennutzungsplan geändert werden.

von Von Michael Klein

, 07.08.2008
Zusätzliche Straßen werden nötig

Fast der gesamte Bereich zwischen Bad, Weseler Straße und Mühlenstraße bis zur Nagelwiese soll später bebaut werden.

Damit werden sich die Mitglieder des Planungsausschusses auf ihrer Sitzung am Donnerstag (14.) beschäftigen. Dann wird auch der Investor seine genauen Pläne vorstellen, über die die Politiker auf einer ihrer nächsten Sitzungen zu entscheiden haben.

Nach Aussage des Investors ist eine gemischte Wohnbebauung mit Einzel-, Doppelhäusern und Reihenhäusern geplant, vornehmlich für junge Familien und Senioren.

Der erste Bauabschnitt soll angrenzend an das Hallenbad und das Regenrückhaltebecken realisiert werden. Später soll fast der gesamte Bereich zwischen Bad, Weseler Straße und Mühlenstraße bis zur Nagelwiese bebaut werden. Die Verwaltung geht davon aus, dass zusätzliche Verkehrsanbindungen für das gesamte Wohngebiet nötig sein werden.

Lesen Sie jetzt