Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei schwere Unfälle mit Verletzten in Wulfen

Am Montagabend

Innerhalb von 90 Minuten kam es am Montagabend gleich zu zwei schweren Verkehrsunfällen in Wulfen. Dabei wurde eine Frau schwer verletzt, während ein Mann glimpflicher davon kam.

Dorsten

25.11.2014
Zwei schwere Unfälle mit Verletzten in Wulfen

Drei Fahrzeuge waren in den Unfall auf der Hervester Straße verwickelt. Der Fahrer des Porsche Boxter wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Zunächst gab es gegen 17 Uhr auf der Hervester Straße ein Auffahrunfall mit drei Beteiligten. Ein 19-jähriger Dorstener bemerkte nach Polizeiangaben den verkehrsbedingten Rückstau vor sich zu spät und fuhr auf den Porsche Boxster eines 58-jährigen Dorsteners auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieses Fahrzeug noch auf den Wagen eines 58-jährigen Schermbeckers geschoben. Der Fahrer des Porsches wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste zur weiteren Versorgung mit einem Rettungswagen ins Dorstener Krankenhaus gebracht werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro, zwei der drei Pkw mussten abgeschleppt werden.

Nur kurze Zeit später kam es zu einem weiteren Unfall in Wulfen. Im Bereich des Brauturms wollte eine Wulfenerin gegen 18.30 Uhr die Straßenseite zum Einkaufszentrum wechseln. Dabei wurde sie von dem Pkw einer 19-jährigen Dorstenerin erfasst und schwer verletzt. Ein alarmierter Notarzt versorgte die Frau noch vor Ort, ein Rettungswagen transportierte auch sie zur weiteren Behandlung ins Dorstener Krankenhaus. Lebensgefahr besteht aber nicht.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt