Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

dm-Markt weicht ans Lippetor aus

Wegen Renovierung

DORSTEN Wer den Eingangsbereich der Lippestraße durch das leer stehende frühere Mensing-Herrenmode-Haus als trostlos empfindet, für den gibt es eine gute Nachricht. In Kürze wird ein dm-Drogeriemarkt neues Leben in die Immobilie bringen.

von Von Klaus-Dieter Krause

, 12.08.2010
dm-Markt weicht ans Lippetor aus

In Kürze wird ein dm-Drogeriemarkt neues Leben in die Immobilie bringen.

Allerdings geschieht dies nur zeitlich begrenzt für nicht einmal drei Monate. Zum Hintergrund: Der dm-Konzern möchte sein Dorstener Geschäft am Markt 11 beträchtlich erweitern und modernisieren. Durch einen Anbau soll die bisherige Verkaufsfläche um 200 Quadratmeter auf dann 540 Quadratmeter erweitert werden. Für die „heiße Phase“ des Umbaus suchte das Unternehmen daher ein Ausweich-Quartier, damit der Verkauf nahtlos weiter gehen kann. Dies bestätigte die dm-Zentrale auf Anfrage.

So werde ab dem 11. September das als Übergangslösung hergerichtete dm-Ladenlokal im früheren Mensing-Herrenhaus am Lippetor seine Pforten öffnen. Ende November will der Drogeriemarkt dann jedoch in seine neuen Räume am alten Standort zurückkehren. Über die Anschluss-Nutzung für die Zeit danach war von Mensing bisher nichts zu erfahren. Zuletzt hieß es, dass mit mehreren Interessenten Gespräche geführt werden, die Verhandlungen jedoch noch nicht abgeschlossen seien.

Lesen Sie jetzt