Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dorstener Trio überrascht bei der Halbmarathon-DM

Leichtathletik

Bei den Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften in Hannover gelang dem U23-Team der LG Dorsten am Sonntag eine echte Überraschung.

DORSTEN

09.04.2018
Dorstener Trio überrascht bei der Halbmarathon-DM

Der Ex-Dorstener Julius Scherr wurde Deutscher U23-Meister im Halbmarathon. (A) birkenstock © Wolfgang Birkenstock

Hinter der Mannschaft der LG Olympia Dortmund wurden Marvin Weiss (9. in 1:14:49 std), Lutz Holste (11. in 1:18:09) und Simon Jaschke (16. in 1:23:31) Deutscher Vizemeister ihrer Altersklasse. Die drei lagen überraschend vor der LG Region Karlsruhe.

Bei Kilometer zehn, also etwa bei Hälfte des Rennens, hatten die LGD-Betreuer Christoph Jahnert und Leo Monz-Dietz in der Summe der Mannschaftsläufer die Badener noch eine gute Minute vor den Dorstenern registriert − um dann bei Kilometer 15 Marvin, Lutz und Simon durch entsprechende Informationen noch einmal für die letzten Kilometer zu motivieren. Mit Erfolg: Auf dem letzten Teilabschnitt drehten die Dorstener noch einmal auf und lagen im Ziel schließlich in 3:56:19 std über sieben Minuten vor den Karlsruhern (4:03:53 std). Am souveränen Sieg der LGO Dortmund (3:30:09 std) war aber nicht zu rütteln.

Es war die insgesamt fünfte DM-Medaille der LG Dorsten auf der Halbmarathon-Distanz. 2009 begann die Erfolgsstory im bayrischen Aichach. Thorben Dietz, Henrik Göckeritz und Sören Hopmeier holten Mannschaftsbronze in der U23. Vier Jahre später erreichten Tim Sporkmann, Lucas Zens und Tim Schröer in Refrath ebenfalls Platz drei. 2016 gewannen Thorben Dietz, Yannik Duppich und Andreas Keil-Forneck in Bad Liebenzell sogar bei den Männern Silber.

Vor einem Jahr erreichten Julius Scherr, Marvin Weiss und Lutz Holste „Silber“ bei den Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften der U23 − ebenfalls in Hannover. Scherr, der zu Jahresbeginn zum TV Wattenscheid wechselte, wurde am Sonntag Deutscher U23-Meister der Einzelwertung.