Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dorstens Handballer testen

Handball

Bis auf die Frauen des VfL Rot-Weiß Dorsten mussten die übrigen Mannschaften der Dorstener Handball-Vereine in diesem Sommer eine Trainingspause einlegen, da die Petrinum-Sporthalle und auch die Rhader Sporthalle wegen Renovierungsarbeiten nicht zur Verfügung standen.

DORSTEN

19.08.2010
Dorstens Handballer testen

Die Frauen des VfL haben improvisiert und sind seit dem 23. Juni wieder im Training. Bis vergangene Woche standen Kraft- und Ausdauerübungen im Freien und vorübergehend auch in der Sporthalle der Gerhart-Hauptmann-Realschule auf dem Programm. Bedingt durch die Urlaubs- und Ferienzeit lag die Trainingsbeteiligung auch nur bei 50 Prozent.

Spiele beim TV Dülmen (20:20) sowie Siege beim Niederrhein-Bezirksligisten Sterkrade 75 (25:16) und beim Kreisligisten VfL Hüls (20:14) standen auch schon auf dem Programm. Vom 27. bis 29. August soll im Trainingslager in der Petrinum-Sporthalle der Feinschliff erfolgen. Da wird der VfL am 28. August auch ein Spiel gegen den Landesligisten PSV Recklinghausen II austragen. Die Generalprobe ist für den 5. September gegen den Niederrhein-Landesligisten SG Überruhr vorgesehen, denn am 11. September wird es im ersten Punktespiel gegen den Aufsteiger TuS 03 Hagen ernst. Auch die Herren der Rot-Weißen bereiten sich schon seit Anfang Juli vor. Eine Einheit in der Halle der Gerhart-Hauptmann-Realschule sowie Waldläufe waren nicht ausreichend, um in ersten Tests zu bestehen. Der VfL verlor gegen die klassenhöheren Teams der ETG Recklinghausen 26:32 und gegen den SV Westerholt 24:32.

Die Mannschaft wird in veränderter Aufstellung antreten, da Carsten Fuchs zu seinem Stammverein HSC Haltern/Sythen zurückkehrte und Michael Schulz sich dem SV Schermbeck angeschlossen hat. Weitere Vorbereitungsspiele am 22. August beim SV Westerholt, 24. August in Dorsten gegen HSG Haltern II, 2. September gegen ETG Recklinghausen und am 4. September beim HSC Haltern/Sythen II sollen dafür sorgen, dass die Rot-Weißen am 12. September fit in die Saison starten können.

Auch beim HSC Rhade hat der Handball lange Zeit geruht. In dieser Woche haben sowohl die Frauen als auch die Herren das Training wieder aufgenommen. Bei den Frauen steht ein Turnier bei GW Nottuln am 4. September als Saisonvorbereitung auf dem Programm. Weitere Termine sind bei beiden Teams noch offen.

Lesen Sie jetzt