Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Bildergalerie

Dortmund: Realschüler treffen Medien-Kunst

13.06.2008
/
In diesem Raum verfolgen die Realschüler die Klang- und Lichtwellen von Künstler Voldemärs Johansons.© Peter Bandermann
Katharina Schipp und Saskia Düdder vor dem "Hydrogen" von Franz Xaver.© Peter Bandermann
Im Nebel: In den fast dunkelen Räumen faszinierte die Medienkunst auch sehr.© Peter Bandermann
Jonas Böhmer will noch mal wieder zu einer Medienkunstausstellung kommen.© Peter Bandermann
Spannend:In dasTrompetenmundstück des 12 Meter langen Instruments von Oskars Poikans durften die Schüler auch hineinblasen.© Peter Bandermann
Schattenspiele gibt es in der Phoenixhalle auch.© Peter Bandermann
"Die Phoenixhalle hat Flair", fanden die Schüler der Johann-Gutenberg-Realschule.© Peter Bandermann
Auch WLAN ist Kunst, die fasziniert.© Peter Bandermann
Mit der Kamera haben die Medienkünstler gearbeitet. Die Schüler werden bei ihrer Fotoaktion zur Fotokamera greifen.© Peter Bandermann
Interessanter als Fernsehen: Videokunst faszinierte die Schüler.© Peter Bandermann
Die Kunstwerke in der Ausstellung "Waves" fanden die Schüler interessanter als Bilder im Museum.© Peter Bandermann
Aber auch an den Wänden kann Medienkunst hängen.© Peter Bandermann
Eine ganz neue Seh-Erfahrung: Die Schüler hörten, was sie nicht sahen und umgekehrt.© Peter Bandermann
Kunstlehrer Yves Alamdari erarbeitet mit den Neuntklässlern der Johann-Gutenberg-Realschule das Projekt nach den Ferien.© Peter Bandermann
Etta Gerdes betreut die Workshops mit den Schülern für das Pixelprojekt Ruhrgebiet Akademie.© Peter Bandermann