Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Dortmund olé 2012: Schlager im Westfalenpark

Schlager total ist nicht mehr - seit 2012 heißt es Dortmund olé. Die Schlager-Party aus Wischlingen ist in den Westfalenpark umgezogen und die Fans zogen mit. Am Samstag (30.6.2012) unterhielten die Stars der Szene die Besucher zwölf Stunden lang.

/
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Anzeige
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.

Foto: Nils Foltynowicz

Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.
Dortmund olé hieß es am Samstag im Westfalenpark. Zwölf Stunden lang gaben sich die Stars aus der Szene das Mikro in die Hand und sangen ihre Fans in den Schlager-Himmel.