Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wie viele Lehrer für Dortmund eingestellt wurden, hat die Bezirksregierung Arnsberg am Mittwoch veröffentlicht. Doch Lehrerverbände warnen: Diese Zahlen zeigen nicht die ganze Wahrheit.

Dortmund

, 30.08.2018

189 Lehrerinnen und Lehrer sind zum Start des neuen Schuljahres in Dortmund eingestellt worden. Das teilte die Bezirksregierung Arnsberg auf Nachfrage am Mittwoch mit. Ausgeschrieben waren aber 269 Stellen. Die rund 160 Dortmunder Schulen starten also mit 80 unbesetzten Stellen ins neue Schuljahr. Wie viele Lehrerinnen und Lehrer insgesamt in Dortmund arbeiten, ist laut Arnsberg noch nicht gezählt. Der letzte Stand ist aus dem Schuljahr 2016/17, da waren es 4954.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt