Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

8,73 Millionen sahen den ersten Dortmund-Tatort im TV

ARD-Krimi

Die TV-Premiere des ersten Dortmunder "Tatort" ist gelungen: 8,73 Millionen Zuschauer saßen zur ersten Folge ("Alter Ego") vor dem Bildschirm. Besonders beim jungen Publikum kam die Premiere gut an. Wir fassen die Reaktionen zusammen.

DORTMUND

24.09.2012
8,73 Millionen sahen den ersten Dortmund-Tatort im TV

Hauptkommissar Peter Faber isst Ravioli aus der Dose.

Nicht nur in Dortmund fand das neue Ermittler-Team Anerkennung. Nach Zahlen des Online-Medienmagazins DWDL sahen 8,73 Millionen Zuschauer Faber und Co dabei zu, wie sie in Dortmund ermittelten. Das ist ein Marktanteil von 24,8 Prozent für die ARD. 6,06 Millionen Menschen sahen im ZDF eine Rosamunde-Pilcher-Verfilmung.Vor allem bei jüngeren Leuten scheint der Dortmunder Tatort beliebt: 3,1 Millionen Zuschauer waren in der Altersgruppe zwischen 14 und 49 Jahren - nur zwei Tatort-Ausgaben erreichten im vergangenen Jahr mehr jüngere Zuschauer.

Mitdiskutieren:
Wir freuen uns auf Ihre Gedanken zum ersten Dortmund-Tatort. Schreiben Sie uns eine E-Mail an oder schicken Sie Ihre Meinung per Post an Ruhr Nachrichten, Westenhellweg 86-88, 44137 Dortmund.

[

]

Lesen Sie jetzt