Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Acht Räuber überfallen jungen Mann vor Josephskirche

Angriff mit Reizgas

Es war ein Angriff am helllichten Tag: Acht Räuber haben am Sonntagnachmittag einen 19-jährigen Mann auf dem Kirchenvorplatz der Josephskirche überfallen. Sie sprühten ihrem Opfer Reizgas ins Gesicht und flohen mit Bargeld aus seiner Jackentasche.

DORTMUND

10.11.2014
Acht Räuber überfallen jungen Mann vor Josephskirche

Die Josephskirche an der Münsterstraße.

Es war etwa 16.30 Uhr, als der 19 Jahre alte Hertener ohne Vorwarnung auf dem Kirchenvorplatz angegriffen wurde. Einer der acht Angreifer sprühte dem 19-Jährigen während der Auseinandersetzung Reizgas ins Gesicht und zog dem wehrlosen Opfer Bargeld aus einer Jackentasche, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Die Täter konnten mit ihrer Beute flüchten - vorerst. Denn während sich Rettungskräfte sich um den Leichtverletzten kümmerten, fahndeten Polizisten im Umfeld des Kirchenvorplatzes an der Münsterstraße nach den Tätern. Dabei erwischten sie einen 18-jährigen Tatverdächtigen aus Dortmund. Einer seiner Komplizen flüchtete vor der Polizei.

  • 165 bis 170 cm groß
  • 15 - 17 Jahre altschwarzes, kurzes, krauses Haar (an den Seiten abrasiert)
  • dunkel blaue Adidas-Jogginghose (drei weiße Streifen an beiden Seiten)
  • dunkles Oberteil
  • braun-schwarze Weste
  • braune Schuhe

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise an den Kriminaldauerdienst, Tel. (0231) 132 74 41.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt