Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Alte Küche bleibt zu

01.06.2007

«Kein Mitarbeiter fasst hier mehr Essen an», versichert Arbeitsdirektor Manfred Fiedler. Weil Anweisungen des Gesundheitsamtes in der Küche nicht befolgt worden seien, hätte die Klinikleitung den verantwortlichen Mitarbeiter beurlaubt. Sicherheitstechnisch verantworten konnte das Krankenhaus auch den Zustand seiner alten Küche nicht mehr. Sie wird nie wieder geöffnet. Fiedler spricht von «bestimmten klimatechnischen Voraussetzungen, die nicht mehr gewährleistet werden könnten». Bis das Essen endlich aus der neu erbauten Zentralküche geliefert wird, erhalten alle 800 Patienten täglich Fertigprodukte, geliefert von einer externen Firma. Die Speisen werden gekühlt transportiert und erwärmt in den Mikrowellen der Stationsküchen. bö

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden