Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Arbeitslosenquote in Dortmund erstmals seit 37 Jahren wieder unter der Zehn-Prozent-Marke

Arbeitsmarkt

Bundesweit ist die Arbeitlosenquote auf einem historischen Tiefstand. Das zeigt sich auch in Dortmund: Erstmals seit 1981 lag hier die Quote im Oktober im einstelligen Bereich.

Dortmund

, 30.10.2018
Arbeitslosenquote in Dortmund erstmals seit 37 Jahren wieder unter der Zehn-Prozent-Marke

Die Agentur für Arbeit in Dortmund - hier die Zentrale an der Steinstraße - liefert erfreuliche Zahlen. © Oliver Volmerich

Nach den am Dienstag von der Agentur für Arbeit veröffentlichten Daten für Oktober 2018 lag die Arbeitslosenquote in Dortmund bei 9,8 Prozent – und damit seit 1981 erstmals wieder unter 10 Prozent. Martina Würker, Chefin der Agentur für Arbeit in Dortmund, sprach von einem „historischen Moment“. Die Einstellungsbereitschaft der Betriebe sei hoch, die Konjunktur stabil.

Konkret waren im Oktober 30.731 Menschen in Dortmund als arbeitslos gemeldet. Das sind 2,8 Prozent weniger als im Vormonat und 7,9 Prozent weniger als im Oktober 2017. Als besonders erfreulich bewertet Würker, dass auch die Langzeitarbeitslosigkeit im Vergleich zum Vorjahr um 9,5 Prozent gesunken ist.

Lesen Sie jetzt